Kontakt | Spenden | Impressum | Datenschutz | Sitemap 
 Seite ausdrucken  

Ziele

Die Jugendlichen leben mit ihren Betreuern für längere Zeit in einer internatsähnlichen Situation, dadurch können Beziehungen erweitert und vertieft werden. Als Gruppe auf einem Hof zu leben und die anfallenden Aufgaben unter pädagogischer und praktischer Anleitung auszuführen, ermöglicht es den Jugendlichen in verschieden Arbeitsbereichen Kompetenz zu erlangen.

Es sind vielfältige gemeinschaftliche Aktivitäten vorgesehen, die mit den individuellen Freiräumen ein ausgewogenes, bewusstes Erleben ermöglichen.

Ziel des Erdkinderplans ist es, den Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten Verantwortung - in einem anderen Bereich als Schule und zu Hause – zu übernehmen und das Leben zu lernen!

Das Projekt wird so angelegt, dass die Aufenthaltsdauer einer Gruppe auf dem Hof ein Schuljahr umfasst und den Jugendlichen damit die Gelegenheit geboten wird, Lern- und Lebenserfahrungen im Verlauf eines gesamten Jahreszyklus zu sammeln.

Dazu können folgende Erfahrungen zählen:

  • Zusammenhänge und Lebensbezüge erfahren sowie im praktischen Tun ausprobieren.
  • Bei alltäglichen Tätigkeiten kognitive und praktische Fähigkeiten nutzen.
  • Arbeiten und Aufgaben, die ausgeführt werden, eröffnen Lernfelder, die zum forschen anregen.
  • Erfahrungen sammeln mit der Übernahme von Verantwortung, in verschieden Lebens- und Tätigkeitsbereichen.
  • Lernen verschiedenartige menschliche Beziehungen zu erleben und zu gestalten.
  • Soziales Verhalten üben und lernen das gemeinsame Wohl an zu streben.
  • Sicherheit und Geborgenheit in der Gemeinschaft erfahren.
  • Lernen auf den gesunden Menschenverstand zu vertrauen
  • Lernen Kenntnisse über die Fünfsinne zu erwerben, durch Versuch und Irrtum.
  • Kreativität als Gestaltungskraft des täglichen Lebens erfahren.
  • Die Dynamik und Kraft der ausdauernden Bemühung erfahren.
  • Gemeinsame und eigene Ressourcen (Zeit, Kräfte, Fähigkeiten usw.) planvoll zu nutzen.
  • Mut und Freude für gemeinsame Experimente entwickeln.
  • In der kleinen Welt des Erdkinderplan-Projekts Zusammenhänge erkennen: Zwischen sich, der Umwelt und der Gemeinschaft.
  • Lernen Konflikte und Widersprüche auszuhalten und wenn nötig zu lösen